Über Didim, Altinkum, Akbuk

Didim ist ein schnell wachsender Ferienort im Vergleich zu den anderen Ferienorten der Türkei. Altınkum ist völlig anders als vor 10-15 Jahren. Vor ungefähr fünfzehn Jahren kamen die Menschen aus großen Städten der Türkei wie Istanbul, Ankara und Izmir zum ersten Mal nach Altınkum Didim und begannen, ihre eigenen Sommerhäuser, Ferienhäuser, Appartements, Villen und Einfamilienhäuser zu bauen. Als die türkische Wirtschaft anfing zu schrumpfen, fiel es diesen Menschen sehr schwer, in den großen Städten zu überleben, und die Eigentümer von Sommerhäusern, die hauptsächlich von ihren Jobs zurückgetreten waren, beschlossen, in kleine Ferienorte wie Altınkum, Akbuk, Yeşilkent und Mavişehir zu ziehen. Altınkum bedeutet "goldener Sand" (altın: gold "+ kum: sand") und mit seinen Stränden, die sich sanft in die einladende türkisblaue Ägäis einfügen, werden Sie bald sehen, wie das Resort seinen Namen erhielt. Altınkum hat für jeden etwas zu bieten. Tagsüber können Sie an einem der drei Strände entspannen. Der Hauptstrand oder der erste Strand ist der größte seiner Strände und hat eine Promenade mit Geschäften, Bars, Hotels, Restaurants und Nachtclubs. Der zweite Strand befindet sich links vom Hauptstrand. Er ist viel kleiner, hat aber immer noch eigene Bars und ein Restaurant. Der dritte Strandbereich liegt jenseits des Vergnügungsparks und ist der kleinste der drei Strände. Dies ist ein ruhiger Strand mit ein paar Restaurants, die direkt am Strand liegen. Neben Didim Yacht Marin entsteht hier ein großes 5-Sterne-Hotel und ein Golfplatz, der 2009 fertiggestellt wurde. Nachts hat Altınkum mit seiner Vielzahl an Restaurants, Bars und Nachtclubs viel zu bieten, von ruhig bis lebhaft.

Fotos

Über Didim, Altinkum, Akbuk
Über Didim, Altinkum, Akbuk
Über Didim, Altinkum, Akbuk
Über Didim, Altinkum, Akbuk
Die seite wird insgesamt 1.157 mal angezeigt.